Seminar: Schaltbefähigung für das Betreiben und Bedienen elektrischer Anlagen über 1 kV bis 30 kV

Seminar der TÜV SÜD Akademie im Christiani Kompetenzzentrum Rheine

Sie sind Elektrofachkraft, haben in Ihrem Betrieb mit elektrischen Anlagen von 1 bis 30 kV zu tun und sollen zur besonders unterwiesenen Person nach Unfallverhütungsvorschrift ausgebildet werden, um die Schaltberechtigung für diese Anlagen zu erhalten. Dieser Lehrgang vermittelt Ihnen alle Kenntnisse, die Sie für das sichere und verantwortungsvolle Bedienen der Schaltanlagen benötigen und bereitet Sie auf Ihre Schaltberechtigung bis 30 kV vor. Sie lernen praxisnah die rechtlichen und technischen Voraussetzungen kennen und werden in den sicherheitstechnischen Anforderungen geschult. Darüber hinaus beherrschen Sie die fünf Sicherheitsregeln, wissen, wie sich das Bedienerpersonal zu verhalten hat, und kennen die häufigsten Unfallursachen. Natürlich sind Ihnen auch geeignete Maßnahmen zur Unfallverhütung vertraut und Sie können im Notfall rasch und richtig reagieren. An praktischen Beispielen üben Sie die Bedienung der Schaltanlage, sodass Sie die Umsetzung in Ihrem Betrieb spielend meistern werden. Dieses Seminar bereitet Sie optimal auf Ihre Schaltberechtigung vor.

Inhalte:

  • Gesetzliche Grundlagen der Elektrotechnik
  • Aufbau und Wirkungsweise elektrischer Betriebsmittel
  • Bauweise und Grundschaltungen von Schaltanlagen
  • Maßnahmen zum Schutz vor Elektrizität
  • Betreiben elektrischer Anlagen
  • Sicherheitstechnische Anforderungen
  • Schalthandlungen
  • Prüfungen
  • Verhalten des Bedienerpersonals
  • Schaltkommandos und Schaltbefehle
  • Ursachen von Unfällen und Unfallverhütung
  • Brandbekämpfung im Bereich elektrischer Anlagen
  • Wirkung des elektrischen Stroms auf den Menschen
  • Verhalten in besonderen Fällen
  • Praktische Übungen an Schaltanlagen und mit VR-Brille
  • Schriftliche Erfolgskontrolle

    Dauer:
  • 3 Tage

Teilnehmerkreis:
Elektrofachkräfte mit abgeschlossener Berufsausbildung aus Betrieben oder Unternehmen mit elektrischen Anlagen von 1 bis 30 kV

Voraussetzungen:
Abgeschlossene elektrotechnische Berufsausbildung

Abschluss:
Zertifikat der TÜV SÜD Akademie

Referent:
Fachdozenten der TÜV SÜD Akademie

Ihr Nutzen:
Sie können Schaltanlagen verantwortungsvoll und sicher bedienen und besitzen durch das Seminar alle notwendigen Kenntnisse für Ihre Schaltberechtigung bis 30 kV.
Als besonders unterwiesene Person leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Unfallverhütung in Ihrem Betrieb.
Sie kennen die für die Schaltberechtigung erforderlichen technischen und rechtlichen Grundlagen für den Umgang mit elektrischen Anlagen von 1 kV bis 30 kV.
Sie sind optimal vorbereitet auf Ihre Schaltberechtigung – Seminar und Praxisbeispiele helfen Ihnen dabei.

Datum

09. Okt. 2019 - 11. Okt. 2019

Uhrzeit

Den ganzen Tag

Preis

1166,20 EUR

Mehr Informationen

Mehr lesen

Labels

kostenpflichtig

Ort

Christiani Kompetenzzentrum Rheine
Schulten Sundern 14, 48432 Rheine
Corina Zagorowski

Ihre Ansprechpartnerin

Corina Zagorowski
Phone
07531 5801-140
Email
zagorowski@christiani.de

Other Organizers

X